Samstag, 12. Juli 2014

[Raw/Roh] Mango-Kokos-Kuchen

Dieses Rezept habe ich schon im Winter ausprobiert. Allerdings passt es eher in den Sommer, weshalb ich es jetzt erst poste.

Zutaten:
Boden:
5 große oder 8 kleine Datteln, entkernt
1/4 Tasse gemahlene Mandeln
1 TL gemahlene Vanille
1,5 Tassen Kokosraspeln
Creme:
1 mittelgroße, reife Mango
1 Banane
1 EL Kokosöl
Kokoscreme von 1 Dose Bio-Kokosmilch (das Feste, das sich oben absetzt, wenn man die Milch in den Kühlschrank stellt und vor dem Öffnen nicht schüttelt)

Datteln für ein paar Minuten in warmen Wasser einweichen, abtropfen lassen, pürieren und mit den anderen Zutaten für den Boden zu einer klebrigen Paste verarbeiten. Diese in eine kleine Form füllen und auf dem Boden und am Rand verteilen und andrücken.
Für die Creme das Fruchtfleisch aus der Mango lösen, mit den anderen Zutaten pürieren und in die Form mit den Boden füllen. Den Kuchen für ein paar Stunden ins Gefrierfach stellen. Vor dem Anschneiden antauen lassen.

Die Originalversion des Rezeptes stammt von Meli.

Kommentare:

  1. Das klingt ja lecker! Mangos mag ich, Datteln mag ich ... perfekt für warme Tage :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super lecker aus!! Und ich hab grad nur nicht alle Sachen dafür zuhause :( Aber ich mag den umbedingt ausprobieren!
    Danke fürs Rezept ! :))


    http://another-ordinaryblog.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen