Sonntag, 6. April 2014

[Vegan] Bananen-Schoko-Muffins

Diese Muffins habe ich für meinen Vater gemacht, damit er auch etwas essen kann, wenn meine Mutter und ich Nusshaltiges essen, da er gegen Nüsse allergisch ist.


Zutaten (für 12 Muffins):
80 g Kartoffelmehl
120 g (Dinkel-) Vollkornmehl
2 TL Backpulver
1/2 TL gemahlene Vanille
4 sehr reife Bananen
125 ml pflanzliche Milch
75 g Agavendicksaft
150 g gehackte Schokolade

Trockene Zutaten vermischen. Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit Milch und Agavendicksaft unterrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Zuletzt die Schokolade unterrühren und den Teig in Muffinformen füllen.
Muffins bei 180°C für ca. 20 Minuten backen.

Dieses abgeänderte Rezept basiert auf dieser Version.

Kommentare:

  1. Klingt sehr lecker, das Rezept! Meinst du ich könnte Kartoffelmehl durch Hafermehl oder ähnliches ersetzen - oder fällt dann alles zusammen? Ich habe noch nie mit Kartoffelmehl gearbeitet, aber ich glaube, das wird als Bindemittel eingesetzt.
    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waren sie auch :) Soweit ich weiß, kann man Kartoffelmehl/-stärke auch durch Speisestärke ersetzen. Was bei Hafermehl passieren wird, kann ich dir nicht sagen... Du kannst es ja mal ausprobieren und mir vom Ergebnis berichten :)
      LG Celine

      Löschen